Ein Norweger in Dänemark

Zwischen Dünen und winterlicher Nordsee ist der der perfekte Ort meinen kürzlich fertiggestellten Norweger-Pullover erstmals zu tragen.

Aber bevor es zu den finalen Bildern geht, erst noch ein Making of des Werdegangs.

Norweger01

Das Ausgangsmaterial ist die Feld-Wald-Wiesen-Merinowolle aus meinem Tauschhandelprojekt.

Norweger10

Norweger04

Diese habe ich dann in unterschiedlichen Grautönen gefärbt, kardiert und letztendlich versponnen.

Norweger06

Für das Muster mussten dann noch 7 unterschiedliche Farben her.

Norweger09

Und endlich konnte es dann mit dem Stricken losgehen.

Norweger11

Alles funktionierte ganz prima, nur einmal musste ich den Rumpfteil aufziehen, da er etwas weit geraten war. Das war aber noch im Rahmen, denn ich hatte erst etwa zwei Handbreit gestrickt. Das Muster gibt es bei Ravelry hier und umsonst. Ich finde es prima und sehr einfach, trotz der sehr übersichtlichen Anleitung. Ich habe es mal wieder nicht geschafft mich an die Anleitung zu halten und den Pullover viel länger gemacht. So, dass man ihn prima auch als Kleid tragen kann. Um es etwas figurbetonterzu halten, habe ich an entsprechender Stelle einfach noch eine Taillierung eingearbeitet.

Norweger12

Soooo, und hier ist er dann. Und ich bin sehr zufrieden. Passt perfekt und ich trage ihn sehr sehr gerne!

Norweger13

Norweger14

Norweger16

Norweger17

Norweger18

Ich freue mich euch diesen Pullover beim heutigen RUMS vorstellen zu können.

Tags: , , , , , , , , , ,

19 Responses to “Ein Norweger in Dänemark”

  1. Wolke 6. Februar 2014 at 10:50 #

    Ooohh, ich werd verrückt!
    Du bist der Hammer!
    So tolle Wolle selbstgemacht und dann noch so ein
    WahnsinnsPulli!!!
    Ich verneige mich ganz tief vor dir und werde mich mal ganz frech an
    dich dranhängen, bin nämlich wollsüchtig
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    • Lottie Kamel 6. Februar 2014 at 11:18 #

      Wahnsinn, ein von A-Z selbst gemachter Pulli. Er ist wirklich wunderschön geworden, gerade das Grau kombiniert mit den leuchtenden Farben gefällt mir so gut! Liebe Grüsse, Lottie

  2. nell 6. Februar 2014 at 11:12 #

    wow! mir steht echt der mund offen! hut ab vor so viel geduld,talent, tollem design… genial!
    glg nelli

  3. Steffi - Exil-Rheinländerin 6. Februar 2014 at 11:43 #

    Na wenn der mal nicht selbst gemacht ist!! Wow, ich bin echt beeindruckt. Dein Pulli ist wunderschön geworden und steht dir richtig gut! :-)

    Liebe Grüße
    Steffi

  4. Heidi Sonnenlicht 6. Februar 2014 at 12:08 #

    Das Teil ist phantastisch!
    Selbstgesponnen!!! Meine Hochachtung! Der Pullover sieht einfach nur toll aus und hat auch genau meine Lieblingslänge.
    Bewundernde Grüße
    Heidi

  5. sjoe 6. Februar 2014 at 12:40 #

    ist DER schön!!! wow! ich wünschte, ich hätte auch so einen!

    LG
    sjoe

  6. Änni 6. Februar 2014 at 15:02 #

    Meine Güte, ist der toll! Mir fehlen die Worte!
    Liebe Grüße, Änni

  7. Spuren hinterlassen 6. Februar 2014 at 15:29 #

    Alles selbst gemacht, mit diesem wunderbaren Traumstück kannst du zufrieden sein.
    liebe Grüße, Brigitte

  8. Dana 6. Februar 2014 at 15:42 #

    selten war ich von einem machwerk oder post so begeistert, wie von deinem.
    schon die anfänge, dann die farben, dann die wolle und letztendlich (wirklich ein furioses finale) die bilder am meer! bin schwer begeistert, du kannst richtig stolz auf das gute stück sein!
    ganz liebe grüße (fast aus den bergen) von
    dana :o)

  9. Kerstin 6. Februar 2014 at 17:24 #

    Ich bin auf soviel neidisch, dass ich es gar nicht aufzählen kann. Nur soviel: der Pullover ist der hammer!
    LG Kerstin

  10. Tina 6. Februar 2014 at 17:48 #

    Wahnsinnig schön♥ Das ist Handmade pur, alles aus deiner Hand – einfach traumhaft schön und soooo viel Arbeit…

    liebe Grüße
    Tina

  11. Frl.Rolle 6. Februar 2014 at 19:58 #

    Huhu ihr alle! Ich freue mich ja so… Vielen vieln Dank für das so unglaublich liebe und positive Feedback. Ihr macht mich glücklich! :)

  12. coccinellids 6. Februar 2014 at 21:48 #

    Wow, Wow, Wow. Wundervoll!
    LG kik

  13. Petra Böttcher 6. Februar 2014 at 23:16 #

    Das ist ja unglaublich, das du selbst die Wolle gesponnen gefärbt verstrickt hast. Ein wirkliches Lieblingsstück, traumhaft!!
    LG Petra

  14. Elke 7. Februar 2014 at 00:12 #

    Ich falle um. Sooo schön! Und dann auch wirklich von Grund auf selbstgemacht. Respekt.
    Herzliche Grüße,
    Elke

  15. Loumai 7. Februar 2014 at 20:36 #

    Mannomannomannomann!!!
    Total genial ist Dein Pulli geworden. Ein richtiges Sahnestückchen!
    Ich komm ja gar nicht aus dem Staunen raus… Hier zufällig vorbeigesurft und dann so was…. ABER momentmal…. hast Du nicht “gestern” erst angefangen zu Spinnen??? Hut ab auch für Deine viele Geduld einfarbig zu spinnen, bei mir muss es irgendwie immer mehr Farbe sein, aber irgendwann nehm ich auch mal so ein Projekt in Angriff.

    Ganz viele liebe Grüße
    Tanja

    • Frl.Rolle 7. Februar 2014 at 21:58 #

      Jaja als wäre es gestern gewesen! Bald ist schon einjähriges Spinnjubiläum

  16. FrauAlberta 8. Februar 2014 at 21:34 #

    Oh, ich bin aber sowas von beeindruckt. So einen suche ich immer in Kaufgeschäften… Der ist wunderschön. Und dass du ALLES selbergemacht hast- toll.
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

Trackbacks/Pingbacks

  1. FERTIG: Sockenparade! | Knitterhagel - 11. September 2014

    […] Dicke Norweger Socken in eigenem Design, gestrickt aus den Resten meines Norwegerpullis, den ich hier schon mal vorgestellt […]

Leave a Reply